Donnerstag, 15. März 2012

Oryza und Risotto Paella Reis im Test

Ich habe ja von Oryza ein Testpaket zu Verfügung gestellt bekommen,wo ich schon zwei Sorten getestet habe.
Erst habe ich den Nachtisch zubereitet und zwar Oryza Milchreis,manche mögen ihn lieber heiß oder warm andere wider Rum kalt so wie meine Familie.
Man kann genau nach Rezept von der Packung her den Milchreis zubereiten es steht alles Haar klein genau beschrieben so das nichts falsch gemacht werden kann oder aber auch mit einen Tipp wie er zb auf der Packung steht mit Sahne damit der Milchreis noch leckerer wird.
Ich habe mich ohne Sahne entschieden,weil ich nicht weiß ob meine Familie ihn so essen würde oder ob er ihnen so schmecken würde.


Hier sieht man eine genau Tabellenangabe ,das finde ich Klasse ,somit weiß man genau was man aus der Packung in den Topf kippen muss um genau nach Angabe den Milchreis zubereiten kann ohne großen aufwand.Für 4 Personen nimmt man einen Liter Milch ,1 Brise Salz und 250g Milchreis.


Man erwärmt die Milch mit den Salz lässt es aufkochen und kippt den Milchreis mit rein,dann bei schwacher Hitze soll man alles 20-30Minuten in einen geschlossenen Topf garen lassen, und fertig ist der Milchreis.Zuerst war ich skeptisch da ich schon öfter Milchreis gekauft habe der laut Packungbeilage nicht im Topf anbrennen soll,der Geschmack super lecker sein soll wie bei Mama oder Oma und was war bei den meisten ,meine Familie hat ihn stehen lassen obwohl sie Milchreis gerne mögen;GUT ES GAB DEN EIN ODER ANDEREN DEN SIE GEGESSEN HABEN ABER DAS WAR LEIDER DER KLEINSTE TEIL.Aber beim Milchreis von Oryza habe ich so was nicht gelesen zu meinen erstaunen ,es ist nichts im Topf angebrannt oder angesetzt und geschmeckt hat er meine Familie auch sie haben wirklich gedacht es sei der Milchreis den ich sonst auch immer mache.



Unser kleiner Sohn mag den Milchreis am liebsten mit Zimt ,was er ja auch wie immer so bekommen hat lach.

Mein großer mag den Milchreis am liebsten so,einfach der Milchreis ohne Zucker und Zimt
mir persönlich würde es so nicht schmecken aber ich mag auch kein Milchreis.



Mein Mann mag den Milchreis wie zu sehen ist mit Zimt und Zucker ,alle haben ihren eigenen Geschmack und das ist auch gut so und haben alle ihren Milchreis so bekommen wie sie ihn mögen ,ich bekam keinen Nachtich ,wie ja schon geschrieben mag ich keinen Milchreis das haben unsere Jungs vom Papa g.sie sagen alle drei das selbe Hmmmm ist der lecker und so
Cremig und wollen nur noch diesen Milchreis.


Nun zur nächsten Reissorte und somit zum Hauptgericht lach,Ich muss gestehen ich liebe Reis und esse ihn total gerne ,allerdings habe ich diesen RisottoPaella Reis noch nie gegessen geschweige den gemacht,ich habe ihn zwar schon öfter im Laden gesehen aber mich nie getraut ihn zu kaufen aus Angst er könnte nicht schmecken g.


Kennst du den Reis? Ich jetzt schon g Ich kannte ihn ja wie gesagt nicht und wusste somit auch nicht wie man den macht ,aber auch hier war ein Rezeptvorschlag auf der Verpackung.Somit Las ich erst einmal wie die Traditionelle Risetto Paella Reisart gemacht wurde.Man gibt etwas Butter oder aber Olivenöle in den Topf,in der Zeit wo die Butter schmilzt schält man eine Zwiebel und hackt sie in kleine Würfel ,diese gibt man in der ausgelassene Butter und läßt sie glasig werden
dann gibt man für 4 Personen 250g Risotto Paella Reis hinzu und lässt auch diese etwas mitkochen so das alles gut gemischt ist und Glassieg.


Das sieht dann so aus nun soll man in drei schritten eine Gemüsebrühe oder Wasser hinzugeben
beides ist dafür verwendbar ,alles auf schwachen Hitze und sich Zeit damit lassen ,der Reis ist erst fertig wen das ganze Wasser verdunstet ist .Ich habe zum ersten mal so lange für Reis gebraucht .Ich habe Schachlig,gemischten Salat und den Reis gemacht wobei ich sagen muss dadurch das,das Wasser schneller verdunstet war als der Reis fertig war, da er noch hart war musste ich nochmals Wasser zugeben und dieses ganze Wasser hat den Reis aufgenommen dennoch nicht ganz und sah fast so aus wie Milchreis lach,
aber ich finde das Ergebnis kann sich sehen lassen .



Unsere Meinung:
Uns hat dieser neu und nicht gekannte Reis super Geschmäckt wir werden ihn auch des öfteren nun Kochen und auf jeden Fall auch weiter empfehlen .Vom Geschmack her ist er jedenfalls ganz anders als der Langkornreis,er ist saftiger als der herkömmliche Reis und hat wirklich ein total tollen Geschmack der nicht zu schwach aber auch nicht so stark ist ,es wird wohl an der Butter und den Zwiebeln gelegen haben den damit habe ich auch noch kein Reis gekocht ,jeder sollte es selber mal ausprobieren und sich eine Meinung bilden für uns ist diese Risotto Paella Reis wie gemacht und haben somit eine weitere Sorte an Reis für uns gefunden .
Da ich noch zwei Sorten zum Testen habe wird das nicht der letzte Beitrag über Reis gewesen sein g aber es kann noch etwas dauern den unsere Kinder wollen nicht jeden Tag Reis essen g .
Leider den ich könnte jeden Tag Reis essen .Ich bin davon überzeugt das die Seite von Oryza perfekt für jeden Reisfan ist den dort kannst du alles nach Lesen über die verschiedene Produkte von Oryza schau einfach mal rein und wer weiß vielleicht wirst du auch ein Reisfan wen du das nicht schon bist .
Ich möchte mich hier an dieser Stelle recht Herzlich bei den Team von Oryza für diese tolle Erfahrung und vorallem für diesen tollen und Geschmack vollen Test bedanken bis zum nächsten Reisbericht lg Stefanie

Kommentare:

  1. oh ja, der Reis schmeckt lecker!

    AntwortenLöschen
  2. super bericht!:)

    www.lauragirly-blog.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. wir lieben diesen Reis auch ! Vielen Dank für Deinen Eintrag.

    AntwortenLöschen

willkommen

Hallo
Herzlich willkommen auf meinen Blog.
Hier werde ich euch Sachen zeigen, die meine Kinder und ich gebastelt haben, Gewinnspiele, Produkte oder Onlineshops die von meinen Mittestern wie auch mir getestet wurden.Ich hoffe
das Ihr Spaß beim Lesen auf meinen Blog haben werdet