Montag, 20. Februar 2012

Eltern und Kinder Blogparade 6 Aufgabe

Gestern war es wieder soweit ,es ging weiter mit der Blogparade Eltern und Kinder
die 7 Woche allerdings die 6 Aufgabe,damit neueinsteiger auch mitmachen konnten wurde vorrige woche dafür genutzt.Ich Arbeite heute an meiner 6 Aufgabe da ich Gestern an den Karnevalzug in Viersen war,es war wirklich schön, aber kalt, sag ich euch so das ich direkt bereut habe mich nicht so dick angezogen zu haben und meine Kinder und ich keine Winterschuhe an hatten ,es fing an zu Regnen,Hageln und sogar an zu Schneien.Dennoch war es ein sehr schöner und vorallem bunter Tag.
Ich denke das passt sehr gut zu unsere neuste Aufgabe den die ist diesesmal :auf Schritt und tritt ,ich finde das eine schöne Aufgabe den wir haben ja schon so einiges wie Schwangerschaft,Babyzeit,Gesundheit,Sparen mit Kindern,Erholung,Wellnes
und Freizeit beschäftigt was wirklich interessant ist/war und waren tolle Aufgaben,wie auch tolle Tips,Anregungen wie auch interessaante Sachen die ich persönlich gelesen habe und auch bestimmt mal als Hilfe in Anspruch nehmen werde.
Wie ja schon gesagt ist heute das interessante Thema auf schritt und tritt dran
wo es wieder tolle Berichte zu Lesen gibt und bin schon total gespannt auf das was die anderen schreiben werden.Als kleine Hilfe worde diese Text geschrieben:
1. Heute soll es um – nein, nicht nur um Schuhe – gehen.
Es geht um Stolz, um Mama- und Papastolz, um erste
Schritte, um den ersten Blick nach der Geburt, um den
ersten Kindergarten- oder Schultag, um das erste Mal
Laufrad oder Fahrrad fahren, um alles, was im weitesten
Sinne zum “ersten Mal” dazugehört (wir sind erwachsen
und kichern jetzt nicht).
2. Und es geht um Schuhe! Nein, nicht um eure Schuhe,
sondern um die eurer Kinder. Vielleicht habt ihr einen
Schuhtick, den ihr an eure Kinder weitergegeben habt?
Oder ihr wollt uns erzählen, worauf ihr bei Kinderschuhen besonders achtet. Oder ihr findet Kinderschuhe viel zu
teuer? So oder so soll es jedenfalls um Schuhe und
Schritte gehen – ein kleiner Schritt für die Menschheit,
aber ein großer Schritt in eurem Leben als Eltern




So nun fange ich mal an zu erzählen lach zu Punkt 1:
Als ich meinen ersten Jungen zur Welt gebracht habe war es für mich nicht wirklich das wahre ,ich konnte mich irgendwie mit den gedanken Mama geworden zu sein nicht anfreunden Leider,ich weiß nicht genau woran es lag es ging einfach nicht ,vielleicht weil ich zu jung Mama geworden bin,nur schlechte Träume hatte was die Geburt angeht wärend der Schwangerschaft und den Kaiserschnitt was sich nach einigen Tagen jedoch geändert hat auch wen erst Tage später ,aber ich bin nach diesen Tagen eine sehr stolze Mama geworden und war richtig stolz eine Mama zu sein,beim Papa wiederrum war es der richtige Vaterstolz von Anfang an wo ich sehr stolz drauf bin.Der erste stolze Besuch war direkt nach der Geburt von Omas,Opa und Tante den sie waren zum Krankenhaus gekommen als sie hörten das ich die Wehen habe.Sein erstes Stofftier von einen anderen ,bekamm er von seinen Patenonkel der ein Tag später zu uns im Krankenhaus kamm ,es war ein Storch der in einen Luftballon war und mit Komfetti und Luftschlangen dekoriert war.Dan war es endlich so weit wir durften nach Hause aber von ausruhen war nicht die Spur den an diesen Tag hatte ich Geburtstag und alle die auch im Krankenhaus waren ,waren auch wieder bei mir.Endlich war es Abend und die ruhe konnte beginnen nun waren wir drei alleine .Die erste Nacht war recht angespannt bei jeder Bewegung stand mein Mann und ich am Stupenwagen,
was sich aber schnell legte da wir dan an alles gewöhnt waren.Die ersten Nächte wurde er alle 4 Stunden Wach pünktlich auf die Minute und nach und nach wurde der Abstand immer größer mit fast 6 Wochen schlief er das erste mal durch.Der erste Zahn bekamm er mit 4 1/2 Monate und das erste Wort Papa.Nach seinen Geburtstag fing er erst mal an sich ab und an mit einzelne Schritte (mit festhalten)zu Laufen und mit seinen 13 Lebensmonat gab es kein stop mehr seit dem läufte er durch den Leben.
Der erste gang alleine zum Kindergarten war die ersten paar Tage recht schwer für mich für ihn weniger da er direkt kontakt mit Kindern hatte und ihn es super dort gefallen hat .Als er eingeschult würde fand er es auch recht schon den er kannte ja schon eine mänge aus seiner Schule nun besucht er Mitlerweile die Hauptschule der 7 Klasse .

Bei meinen jüngsten wiederrum war es alles ganz anders Mutterstolz von der ersten Minute an als das kleine Wesen die Welt erblickte (jedoch auch mit Kaiserschnitt),wie auch Vaterstolz ich wollte ihn nicht mehr her geben dennoch musste ich ihn für die ersten zwei Stunden abgeben da ich in diesen Aufwachraum musste warum auch immer ich war ja nicht unter Nakose gesetzt worden.Den ersten Körperkontakt hatte er mit seiner Patentante natürlich nach mir und meinen Mann,wie auch bei meinen großen waren alle wieder vorhanden g.wo ich allerdings sehr stolz drauf war den man konnte merken das die Omas ,Opa und Tanten stolz waren und wieder ein neues Familienmitglied kennen lernen durften ,besonders sein großer Bruder der auch tapfer vor den Kreisaal gewartet hat.Als wir vier dan zu Hause waren war alles ganz anders klar waren wir auch über alles was der kleine gemacht hat sehr stolz der einziege unterschied bestand eigendlich darin das wir dieses mal nicht bei jeder bewegung vor den Kinderbett oder Stubenwagen standen.Er aß jedoch mehr als der erste alle zwei Stunden hat er sich zum essen gemeldet und wurde auch recht schnell nicht mehr Saat von der Milch ,mit 5 Wochen schlief er die erste Nacht durch,mit fast 3 1/2 Monate bekamm er den ersten Zahn kurz danach musste er das erste mal ins Krankenhaus wegen seine Bronchen und hat sich im Krankenhaus noch so ein Virus eingefangen und angfangen zu reden hat er mit 4 Monaten (Papa,Mama....).mit 6 Monaten krabbelte er wie eine 1 und zog sich überall hoch so was nichts mehr sicher vor ihm war mit 9 Monaten Lief er ohne sich irgendwo festhalten zu müßen was ich recht schnell fand und seit dem Läuft auch er durch das Leben.Der Kindergarten war für ihn und mich nicht einfach,er wollte immer wieder mit nach Hause ,aber als er einen Freund hatte war auch das vorbei und er wollte nur noch zum Kindergarten .In der Grundschule ging das selbe von vorne los er freute sich zwar das er nun in der Schule kommt da er ja dan schon ein großer Junge ist dennoch wollte er auf der anderen Seite nicht da er keinen kannte wir sind zu der Zeit Umgezogen,aber auch hier legte sich das recht schnell als er Freunde hatte und ist nun in der 3 Klasse.


zu Punkt 2 :
Ich habe keinen Schuhtick,ich persönlich habe 2 mal Winterstiefel,2 mal Sommerschuhe und Hausschuhe was ich nicht als Schuhtick zähle dafür müsste man mehr Schuhe besitzen lach.Mein große hat 6 paar Turnschuhe und 1 paar Winterschuhe wie auch Hausschuhe,mein kleiner auch und mein Mann hat 2 mal Arbeitsschuhe,2 mal Turnschuhe und 1 mal Hausschuhe.
Ich mag es nicht wen man sich die Schuhe untereinander anzieht und bin der Meinung das man das auch nicht machen soll und kaufe immer alle Schuhe passent,wie auch neu .
Ich bin der Meinung das man immer neue Schuhe kaufen sollte dennoch muss das jeder selber wissen


Auch diese Woche haben sich wieder tolle Sponsoren gefunden
Das Limango-Outlet sponsert drei Shopgutscheine im Wert von 30 €.
1)http://www.limango-outlet.de/baby-schuhe wo du tolle Kleidung bekommst
2)Gutscheinzeiger sponsert drei Gutscheine im Wert von 30 € für den Zalando Onlineshop http://www.gutscheinzeiger.de/
wo du super Geld sparen kannst und Gutscheine finden kannst
3)Babyfuss.net sponsert zwei Paar Krabbelpuschen in Wunschgröße und Wunschfarbe
http://www.babyfuss.net/ wo du tolle und schöne Schuhe findest die auch ein echter Hingucker sind
4)Spielwelt sponsert drei Gutscheine in Höhe von 25 € für den Spielweltshop
http://www.spielwelt.de/ hier findest du tolle Sachen für Kinder von Spielzeug bis hin zum Rucksack alles was das Kinderherz höher schlagen läßt

ich möchte mich an dieser stelle recht Herzlich bedanken das die Sponsoren die liebe testmama so unterstützen ,hier findest du von der Testmama den Blog http://www.testmama.de/.Sie macht sich die ganze Mühe und hat diese tolle Parade auf die Beine gestellt über einen Besuch wird sie sich freuen und ich finde das hat sie sich auch verdient ausserdem ist es ein total toller Blog auch bei dir liebe Testmama möchte ich mich Bedanken das du diese tolle Parade uf die Beine gestellt hast .

so das war es erst einmal von meiner Seit und freue mich nun schon auf das was die anderen Teilnehmer geschrieben haben zu lesen und natürlich auf die nächste Aufgabe lg stefanie

Kommentare:

  1. Ich kann mir vorstellen, das die ersten Kindergartentage auch für die Mama nicht einfahc sind... aber es ist ja schön, dass es ihm dort gefallen hat, es wäre bestimmt schlimmer gewesen, wenn er das auch noch blöd fänd^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh ja es war für mich persönlich die hölle mein Kind da zu lassen aber wen man sich dran gewöhnt hat geht es

      Löschen
  2. meine zwei kamen auch per kaiserschnitt :( und meine grosse hat bei papa die brust gesucht :D
    meine erste hebamme war cool > kam rein in den aufwachraum sagte zur "aufpasserin" "sie kann genauso gut oben mit baby liegen" und schnappte sich mein bett :)
    meine zweite hebamme war neu in der klinik und nicht so toll da sie sich NIX getraut hat (ich musste ihr sogar sagen was sie vor der op tun muss???) da hab ich einfach zur "aufpasserin" gesagt sie soll bitte anrufen und mich holen lassen ich kann genauso gut oben bei meinem baby liegen *ggg*
    lg nicky mit familie
    ps hab mich auch als leser eingetragen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. freu mich das du Leser geworden bist
      was man eine Hebamme anlernen muss ist mir neu g
      aber auch mal was neues

      Löschen
  3. Hallo,
    noch eine Mami die weniger Schuhe hat wie die Kinder. Mir ist Schuhe kaufen immer ein Graus und darum trage ich meine immer bis sie auseinanderfallen. Insgesamt habe ich sechs Paar Schuhe für mich zu hause. Ich finde das reicht.
    Viele Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. oh ja der doofe Schuh kauf ,ich mag es auch nicht besonders und trage genau wie du meine Schuhe bis sie auseinander fallen g ,bei meinen Kindern ist es jedoch nicht so da kaufe ich hier und da mal ein paar Schuhe aber grauen tut es mir da genauso wen nicht sogar noch schlimmer da sie immer Stundenlang brauchen und ihr eigenen Geschmack haben,da ist nichts mehr mit aussuchen g

    AntwortenLöschen
  5. Ja, ich persönlich brauch ja auch nicht so viele Schuhe. Meine Tochter hat mehr Schuhe, als mein Sohn, meine jüngste Tochter und ich zusammen ;)
    Aber da der Papa ja mit ihr shoppen geht, kann mir das egal sein ;)

    Danke, für deinen schönen Bericht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wow Papas die Schuhe Shopen gehen find ich Klasse,mein Mann läuft immer weg g

      Löschen
  6. Wie hast du das mit durchschlafen hinbekommen? Ein Traum. Einen Schuhtick habe ich GsD auch nicht.

    LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hmmm weiß auch nicht so ganz ich hab den ersten nur Milchfläschchen gefüttert und wo er ca 3 Wochen jung war mit Gläschen,Pudding,Fruchtzwerge ect...angefangen zu füttern und nach und nach wurden die Gläschen,Puddings,Fruchtzwerge mehr und der Abstand größer,dan wollte er so gut wie gar keine Flasche mehr
      sondern nurnoch Leckerfitchen und vom Tisch ,morgends und Abends eine Flasche ja und dan Schlief er durch.Beim kleinen das gleiche ausser das ich ihn die ersten drei Wochen gestillt habe statt die Flasche.

      Löschen
  7. Auch mir ging es direkt nach der Geburt nicht ganz so gut, musste Babymädchen auch per Kaiserschnitt zur Welt bringen und kann gut nachvollziehen, dass das einschneidendes Erlebnis war.

    AntwortenLöschen
  8. Vielen Dank für deinen Beitrag :)

    AntwortenLöschen
  9. (trägst du bitte noch die Sponsoren nach?)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja mache ich ,hab ich leider total vergessen schäm

      Löschen

willkommen

Hallo
Herzlich willkommen auf meinen Blog.
Hier werde ich euch Sachen zeigen, die meine Kinder und ich gebastelt haben, Gewinnspiele, Produkte oder Onlineshops die von meinen Mittestern wie auch mir getestet wurden.Ich hoffe
das Ihr Spaß beim Lesen auf meinen Blog haben werdet