Dienstag, 6. März 2012

Blogparade Eltern und Kinder die 8 Aufgabe

Wieder ist eine Woche um und ein neues Thema steht bereit für uns
auch dieses mal ist das Thema wieder interessant und auch diese Woche wurde uns wieder hilfsätze von der lieben Testmama zur verfügung gestellt welche man anwenden kann aber nicht muss.

Mir fallen zum Thema folgende Fragestellungen ein:
Ist der Fernsehkonsum eurer Kinder reglementiert? Gibt es feste Zeiten, schaut ihr ausgewählte Sendungen? Schauen eure Kinder vielleicht auch Videos auf Youtube & Co? Ab welchem Alter durften die Kinder fernsehen oder sehen eure Kinder nicht fern? Braucht ein Grundschulkind ein Handy? Und auch einen eigenen PC? Nutzt ihr Lern-CDs oder Lern-DVDs für die Kinder? Wie habt ihr eure Kinder an den Medienkonsum herangeführt oder wie wollt ihr das später einmal lösen? Wie kennt ihr das aus eurer Kindheit? War euer Konsum reglementiert? Wie verhält es sich mit Schüler-VZ, Studi-VZ und Facebook bei euren Kindern? Nutzt ihr Dienste wie google safe search, um eure Kinder zu schützen oder könnt ihr andere Dienste empfehlen? Und nicht zuletzt die Frage: wie haltet ihr es mit Fotos und sonstigen persönlichen Details eurer Kinder im Internet? (hier sollte doch jedem etwas einfallen)
Diese Woche gibt es wieder zwei Pflichtworte: in eurem Artikel benutzt ihr bitte die Wörter “Geburtstag” und “Schnuller”.

Soso diese zwei Wörter sind ein muss in unseren Beitrag ,ich denke das läßt sich machen lach ,diese Woche ist das Thema

Kinder und Medien fange ich mal an etwas darüber zu erzählen
Meine Kinder sind ja schon etwas älter(9 und in ein paar Tagen 13 Jahre) wo das ein oder andere recht Aktuell ist ,mit den Fernseh ist das hier so eine Sache und auch oft ein Steitthema.Ich bin der Meinunung das man nicht den ganzen Tag vor den Fernseh sitzen sollte und stehe auch so gut es geht dahinter ,natürlich dürfen meine Kinder Fernseh schauen allerdings begrenzt,die lieblingsserie meines großen waren die Teletapies in der Schnullerzeit ,er hätte den ganzen Tag davor sitzen können was ich natürlich nicht tat aber da war er so am strahlen und total begeistert fernseh am schauen wie bei keiner anderen Serie.Heute wiederum schaut er gerne die wilden Kerlen ,(wen er nicht draussen ist )mitten im Leben und Abends kommt so eine Serie ich weiß nicht genau wie die heißt aber auch so in der Art wie mitten im Leben.Zum größten Teil ist er Draußen oder Malt,Bastelt,Ließt oder hört einfach nur Musik.
Beim kleinen ist das da gegen so ein machtkampf wen er könnte wie er wollte würde er den halben Tag vor den Fernseher verbringen (was er natürlich nicht darf)als er noch einen Schnuller hatte war seine lieblingsserie Carju oder wie das geschrieben wirde
aber ich denke ihr wist was ich meine,wie auch Bob der Baumeister und Glücksbärchies
so ist es heute auch noch allerdings mag er genau wie sein großer Bruder gerne mitten im Leben wie auch Abends die Serie.Aber auch er ist mit seinen großen Bruder zum größten Teil Draußen und wen er nicht mit raus möchte wird auch hier dan gebastelt,gemalt oder gebacken.
Abends im Bett durfen sie sich noch eine Hörspielkasette anhören zum Schlafen ,aber kein Fernseh am ganzen Tag verteilt schauen sie ca 2 Stunden Fernseh,ich denke das genügt auch wobei unsere Kinder dort eindeutig anderer Meinung sind .
Was das Thema Händy angeht bin ich der Meinung wen ein Kind einen weiteren weg seine Schule hat sollte es schon ein Händy haben was allerdings geschützt ist durch nur gewisse Nummern anrufen können sprich Mama,Papa,Oma,Opa,Tante ...,einen bestimmten Betrag zu verfügung haben,ect den es kann ja immer mal was sein ,außerdem ist es dan meiner Meinung nach auch einfacher für die Eltern sein Kind zu erreichen falls es mal zu spät ist ect.ich denke bis zu einen gewissen alter bringt man sein Kind eh zur Schule aber irgenwan kommt die Zeit da mag das Kind das auch nicht mehr somit hat man Sicherheit für sich und auch für das Kind .Auch meine Kinder haben Händys damit ich sie erreichen kann wen sie draußen sind .
Zum Thema PC finde ich muss es nicht sein das ein Kind ein eigenen Pc hat ,meine Kinder gehen auch an meinen Pc und surfen durch die gegend allerdings wissen sie genau das ich alles nach schaue egal was sie schreiben ,anklicken ect...und kommen erst garnicht auf den gedanken etwas dummes zu machen den sie wissen das sie dan nicht mehr am PC durfen und das wäre mehr als Strafe für sie,lach.Unsere Kinder sind auch im FB zuerst haben sie nicht verstanden das ich alles wuste weil ich ja alles auf meiner Pinwand bekomme nun wissen sie es aber da ich ihnen es erklärt habe ,auch Youtube wird genutzt ,allerdings nur wo wir bei sind .Lern-CDs oder Lern-DVDs für die Kinder hatten wir mal aber das fanden sie nicht so klasse nun greifen wir zur
http://www.blinde-kuh.de/ eine wirklich sehr interessante Seite die mir die Lehrerin unseren kleinen Sohn gezeigt hat den auch sie hollt das Aufgaben ect.. für die Schule raus.
Da mein Sohn in paar Tage Geburtstag hat sind wir schon am überlegen was wir ihn Kaufen sollen ,er würde gerne ein neues Händy haben wollen was ich wiederum aber nicht einsehe da er ja eins hat .Aber er wünscht sich noch ein Buch wie auch Anziehsachen ich denke wir werden ihn einen Gutschein schenken wo er sich selber Anziehsachen kaufen kann ,den er läßt sich nichts mehr aussuchen was ja eigendlich normal ist in diesen alter .Was das Thema Fotos und sonstigen persönlichen Details eurer Kinder im Internet angeht,bin ich eigendlich sehr skeptisch mit ,ich hab immer Angst das nachher irgendetwas passieren könnte,ab und wan gibt es mal ein Bild von unseren Kindern auf meinen Blog und bei FB aber sehr selten,wie Name oder alter das was ich nicht möchte ist generell die Adresse ,unsere Kinder dürfen in FB zb nur die Adresse jemanden geben den sie persönlich (wie auch wir)kennen sprich aus der Schule oder der Grundschule,Freunde und bekannte Verwante kennen sie eh.....,sie wissen das sie nicht viel Preis geben dürfen da es auch mal zu schwierigkeiten oder gar belässtigung geben kann und das machen sie auch nicht den auch hier ist das ein Strenger Verbot den sie bei nicht einhalten bussen mussen und nicht mehr ins Internet dürfen.So ich denke das war es erst einmal von meiner Seite was ich darüber zu berichten hatte.Ich bin gespannt was die anderen so zu diesen Themas geschrieben haben und was die nächste Aufgabe sein wird die wir uns stellen sollten.
Nun wie auch in den vergangenen Wochen gibt es auch hier wieder eine Verlosung wo sich wieder tolle Sponsoren zu verfügung gestellt haben
Windeln.de sponsert einen Gutschein in Höhe von 50 € für den windeln.de-Onlineshop
Geschenke-bestellen24 sponsert ein originelles Herzbild auf Leinwand im Format 50 x 60 cm.
Gutegutscheine sponsert 3 Amazon-Gutscheine im Wert von 20 €.
JufJannie sponsert 10 Codes für unsere Teilnehmer, die das Spiel dann auf ihr IPad oder ihr IPhone herunterladen können.
wo ich mich recht Herzlich bei den Sponsoren bedanken möchte wie auch bei der lieben Testmamadie die diese tolle Parade ins Leben gerufen hat lg hexe1979

Kommentare:

  1. wenn wir soweit sind das es ein Handy gibt, werden wir es auch so machen wie ihr mit den festen Nummern

    LG Maike
    http://maikes-hobbyblog.de/archives/2086

    AntwortenLöschen
  2. Die Blinde-Kuh-Seite kann ich auch absolut empfehlen. Auch die Idee, nur bestimmte Telefonnummer vom Handy aus anzurufen, finde ich super, ich bin gespannt, wie und ob wir das einmal durchsetzen können werde.

    AntwortenLöschen

willkommen

Hallo
Herzlich willkommen auf meinen Blog.
Hier werde ich euch Sachen zeigen, die meine Kinder und ich gebastelt haben, Gewinnspiele, Produkte oder Onlineshops die von meinen Mittestern wie auch mir getestet wurden.Ich hoffe
das Ihr Spaß beim Lesen auf meinen Blog haben werdet