Dienstag, 31. Januar 2012

Blogparade Eltern und Kinder die vierte Aufgabe

Hallo
Heute mache ich die vierte Aufgabe von der Blogparade,die Woche ging schnell um ,dieses mal bekammen wir die Aufgabe :








Recht interessantes Thema finde ich ,jedoch nicht ganz so einfach ,man kann es ja von vielen Seiten sehen ,ich fange einfach mal mit meinen ersten Gedanken an was mir gerade durch den Kopf geht .




Ich bin wirklich nicht geizig dennoch Spare ich sehr gerne ,zb.Kaufe ich meine Kinder die Kleidung aus den Internet(sei es nun mit Gutscheinen oder auch mal gebraucht),was ja wirklich viel Zeit und Nerven Spart finde ich jedenfalls grins.Ich kaufe zu Sommer schon Wintersachen den da bekommt man sie recht günstig im Laden (und das noch günstiger als beim SSV oder WSV) und um gedreht das selbe ,allerdings Spart man hier die Nerven und Zeit nicht mehr.Ich will die aber nicht ,ich möchte das ,Mama da unten im Laden gabe es aber das.......und so weiter 20 mal die Stadt hoch und runter laufen und dan nur eine Tüte mit ein Teil drin haben ggg ich denke ihr wisst was ich meine.Was den kleinen nicht mehr passt kann der große auftragen,hört sich komisch an ist aber so ,mein kleiner braucht eine größere Größe(da er viel kräftiger ist als der große) von daher geht auch da sparen.Genau das selbe mache ich mit meinen Mann und meine Sachen wo der einzige unterschied besteht das ich dan alleine (ohne Mann ) in der Stadt gehe .




Woran Spare ich noch??hmm ach ja jeden Morgen 10 Minuten , da ich eine Kaffemaschine mit Timer habe der Kaffee wird Abends vorbereitet und wen ich Aufstehe ist er fertig g ,ist auch eine kleine Art von Sparen .Somit wiederrum 10 Minuten länger Morgens für meine Kinder .




Wen ich mal welche Copons habe (zur Zeit ist der Drucker kaputt) gehe ich auch damit Einkaufen den dadurch spart man echt eine mänge was ich vorher garnicht so wahr genommen habe komisch aber war.




Meine Kinder haben keine Spardose sie haben sich Oma und Opa zum Lebendigen Spardosenmenschen gemacht ,die dan ihre kleine Erbsen weg legen müssen ,wobei die Erbsen nicht wirklich viele werden da sie sich ab und an auch mal kleine kleckererbsen hollen gehen lach somit Spare ich aber wiederrum Zeit um ihnen immer wieder das selbe zu erzählen das es doch mehr Erbsen werden sollen damit sie später einen Erbsenberg haben hihihi.Das haben die Großeltern nun davon g.




Am Wasser wird auch gespart ,nicht unnötig viel Wasser verbrauchen,den Wasserhan richtig zumachen,Baden hinter einander ,manchmal zusammen aber ohne Matschen,Wasser nicht laufen lassen ,Blumen mit Regenwasser tränken,Licht überall ausmachen.kein Licht unnötig anlassen was auch für Radio,Fehrnseh,Waschmaschine ect...zählt,Trockner nur im äußersten notfall benutzen (Wintertage auch nicht immer),so wird auch mit allen gespart,egal was ,das einzige wo ich nicht wirklich Spare ist bei Lebensmittel und Schuhen .
Ach und beim Einkaufen achte ich auf Sonderangebote und kaufe sie dan im Vorrat somit habe ich wiederrum Geld gespart wen es wieder seinen normal Preis hat ,den ich ja wiederrum nicht bezahlt habe.

An Kosmetikartikel spare ich eigendlich auch da ich mir nur Schampoo,Duschzeug,Deo/Parfüm ,Bodylotion kaufe ,Schminke eigendlich nicht ,da ich sie kaum benutze und da ist dan immer genug von übrig so das ich kaum etwas an solchen Kosmetigartikel kaufe.


Das ist erstmal das was mir gerade so im Kopf gegangen ist und es gibt bestimmt noch ganz viele Sachen die mir nicht einfallen oder die ich nicht kenne ,wie sagt man so schön man lernt nie aus so Sparen wir zum größten Teil eine mänge ein was wir wiederum in eine Spardose legen und ab und wan einen schönen Ausflug oder ein großere Sache machen oder Anschaffen können.




Ich bin schon total gespannt was die nächste Aufgabe wird die wir uns stellen dürfen und möchte mich an dieser stelle an die Testmama und den tollen Sponsoren bedanken




den man kann bei dieser Aufgabe folgendes Gewinnen:



von http://www.sparbaby.de/ einen niedlichen Steiff-Teddy Fynn







von Spardosen mit Aha-Affekt www.bigbellybank.de eine Dinospardose (die ich sehr gerne Gewinnen würde da ich sie so toll finde und meine Kinder ihre Erbsen dan dort drin Sparen könnten)



und zwei K&L Wallart-Gutscheine in Höhe von 15 € obendrauf.



hier geht es zu den Blog von der Testmama die sich über besuch sehr freuen würde http://www.testmama.de/ schaut einfach mal auf ihren Blog sie hat immer tolle Themen und Berichte drauf viel Spass beim Lesen lg Hexe1979




Kommentare:

  1. Der Timer an der Kaffeemaschine ist ne gute Idee, morgens kommt es schließlich auf jede Minute an, nicht?! ;-)

    Liebe Grüße Karin

    AntwortenLöschen
  2. Ui, eine Kaffemaschine mit Timer ist auch nicht schlecht! Ist ein guter Tipp. Frisst zwar Strom, aber egal, Hauptsache 10 Min. mehr Schlaf.

    LG Romy

    AntwortenLöschen
  3. ja das sehe ich genau so 10 Minuten mehr Schlaf oder aber 10 Minuten länger für die Kinder ist doch toll ,ob die Kaffeemaschine da viel Strom frisst??hmmmm ich weiß es nicht,hab ich mir bis gerade eben noch keine gedanken drüber gemacht.

    AntwortenLöschen
  4. Hey - ich habe Dich "getaggt" und würde mich freuen, wenn Du mitmachen würdest.

    http://www.frozen-testet.com/2012/02/ich-wurde-getaggt.html

    LG, Frozen

    AntwortenLöschen
  5. Wir haben auch überall Timer und Leisten zum Abschalten der Geräte. :) Energie verschwenden wir auch nicht (okay, der Laptop könnte wohl seltener laufen), ich kann vieles nachvollziehen. :)

    AntwortenLöschen

willkommen

Hallo
Herzlich willkommen auf meinen Blog.
Hier werde ich euch Sachen zeigen, die meine Kinder und ich gebastelt haben, Gewinnspiele, Produkte oder Onlineshops die von meinen Mittestern wie auch mir getestet wurden.Ich hoffe
das Ihr Spaß beim Lesen auf meinen Blog haben werdet